Tel.: 0208 740 402 - 0 | info@haehnel-am.de | Ruhrpromenade 1 | 45468 Mülheim an der Ruhr

Sanitär – Heizung – Klima

Weltweit wird Deutschland um seine Handwerkstradition beneidet, die zu einem stabilen Mittelstand führt und eine feste Säule der deutschen Wirtschaft darstellt.

Gleichzeitig verschärft sich der Fachkräftemangel, Großkonzerne gehen dazu über die Handwerksordnung zu umgehen und so weiter.

Betriebe der Sanitär- und Heizungstechnik tragen unserer Meinung nach die größten Risiken aller Bauhandwerker. Entsprechend stellen Sie auch die größten Anforderungen an einen guten Versicherungsschutz.

An diesem Punkt kommen wir als Ihr Spezialist ins Spiel!

Ulrich Hähnel

Eine fundierte Beratung ist unverzichtbar.

Rufen Sie uns doch einfach an, wir helfen Ihnen gern weiter.

0208 – 740 40 2-11

Oder vereinbaren Sie in unserem Buchungssystem direkt ein Online-Meeting.

Alles Wichtige auf einen Blick:

Die Betriebshaftpflichtversicherung zählt quasi als Pflichtversicherung und daher als Standard. Trotzdem ist eine gute Betriebshaftpflichtversicherung alles andere als Standard, sondern es gibt viele und sehr wichtige Unterschiede. Eine gute Betriebshaftpflichtversicherung sollte folgende Leistungen bieten:

  • Tätigkeitsschäden inkl. Tätigkeitsfolgeschäden bis zur Höhe der Deckungssumme
  • Echte Vermögensschäden aus der Arbeit / Leistung
  • Betriebs- und branchenüblichen Nebenrisiken inkl. Nebentätigkeiten müssen ausdrücklich mitversichert sein.
  • Erweiterte Produkthaftpflicht für gelieferte Erzeugnisse müssen mitversichert sein.
  • Mietsachschäden an gemieteten oder geliehenen Sachen inkl. Arbeitsmaschinen- / Arbeitsgeräte
  • Leitungsschäden, auch außerhalb des Gebäudes
  • Enge Repräsentantenklausel
  • Mängelbeseitigungsnebenkosten und Nachbesserungsbegleitschäden
  • Sach- und Personenschäden durch Asbest
  • Medienverluste
  • Straf-Rechtsschutz aufgrund eines Schadens
  • Aktive Werklohnklage bei Aufrechnung nach Schaden
  • Versehensklausel für Gefahrerhöhung, neue Risiken, Obliegenheiten
  • Updategarantie zukünftige Leistungsverbesserungen

Diese und weitere Details besprechen und erläutern wir gerne mit Ihnen gemeinsam.

Wenn Sie neugierig sind, was dieser hochwertige Versicherungsschutz kostet, erhalten Sie nachfolgend eine Prämienübersicht:

Jahresnettoumsatz Exklusiv-Deckung*
bis 100.000 € 704,84 €
200.000 € 845,73 €
300.000 € 1.057,08 €
400.000 € 1.184,53 €
500.000 € 1.480,72 €
600.000 € 1.776,91 €
750.000 € 2.221,02 €
1.000.000 € 2.221,02 €
1.300.000 € 2.541,48 €
1.600.000 € 2.954,18 €
2.000.000 € 3.692,93 €

*Deckungssumme 3 Mio. € pauschal für Personen- und Sach- und sich daraus ergebenen Vermögensschäden; Selbstbeteiligung 150 €; seit 3 Jahren schadenfrei; Laufzeit 3 Jahre

Die Inhalts- und Ertragsausfallversicherung ist insbesondere wichtig, wenn Sie Lager und/ oder Ausstellungsräume besitzen. Versichert ist der Sachwert der Einrichtung, Waren und Arbeitsgeräte/ Werkzeuge zum Neuwert. Zusätzlich ersetzt der Versicherer auch Ertragsausfallschäden oder Mehrkosten infolge eines versicherten Schadens. Eine gute Inhaltsversicherung zeichnet sich z.B. durch folgende Besonderheiten aus:

  • Neben den Grundgefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruchdiebstahl sollten auch weitere Gefahren versichert sein: z.B.
    • Erweiterte Elementarschäden
    • Böswillige Beschädigung
    • Unbenannte Gefahren
  • Die Haftzeit der Ertragsausfallversicherung sollte mind. 24 Monate betragen
  • Insbesondere wenn Schaufenster vorhanden sind, sollte eine Glasversicherung enthalten sein.
  • Sachen auf Baustellen oder Baucontainern sollten versichert sein
  • Es sollte eine echte Neuwertversicherung sein, auch wenn die Sachen schon älter sind
  • Bei grob fahrlässigem Verhalten (z.B. Obliegenheitsverletzungen, Verletzung von Sicherheitsvorschriften, Gefahrerhöhung, Herbeiführung von Schadensfällen) sollte der Versicherer nur sehr eingeschränkt Leistungen kürzen dürfen.
  • Es sollte eine Regelung zum Unterversicherungsverzicht geben
  • Enge Repräsentantenklausel
  • Manche Versicherer bieten auch an, die Autoinhaltsversicherung einzuschließen

Diese und weitere Details besprechen und erläutern wir gerne mit Ihnen gemeinsam.

Wenn die Autoinhaltsversicherung (für Arbeitsmaterial, Arbeitsgeräte und Werkzeuge) nicht in der Inhaltsversicherung eingeschlossen ist, dann kann man einen eigenständigen Versicherungsschutz vereinbaren.

Versichert sind z.B. Schäden am Inhalt des Fahrzeugs durch:

  • Brand
  • Unfall des Fahrzeugs
  • Diebstahl oder Einbruchdiebstahl
  • Naturgefahren

Auch bei einer Autoinhaltsversicherung gibt es viele Dinge, auf die man achten sollte. Z.B.

  • Neuwertregelung
  • Nachtzeitklauseln
  • Güterfolgeschäden
  • Leistung bei grober Fahrlässigkeit
  • Einschluss Baustellen-Risiko

Diese und weitere Details besprechen und erläutern wir gerne mit Ihnen gemeinsam.

Jeder Handwerksfirma kennt das Problem, dass Rechnungen von Kunden nicht gezahlt werden. Dieses Risiko kann man durch eigenes Risikomanagement deutlich reduzieren, indem man z.B. Anzahlungen vereinbart oder die Bonität der Kunden prüft.

Wenn das Restrisiko immer noch erheblich oder gar existenzgefährdend ist, dann könnte eine Forderungsausfallversicherung eine Lösung sein.

Der Versicherer erstattet Ihnen den Rechnungsbetrag, den Ihr Kunde ungerechtfertigt verweigert hat. Danach versucht der Versicherer das Geld bei Ihrem einzutreiben – jedoch auf eigenes Risiko.

Auch als Sanitärinstallationsbetrieb haben Sie viele Daten, Adressen und ggf. Bankverbindungen gespeichert. Zudem sind Sie teilweise abhängig von Ihrer funktionierenden IT. Wenn Sie zusätzlich noch ein modernes Warenwirtschaftssystem oder gar einen Online-Shop haben, sind Sie das perfekte Opfer von Cyber-Risk-Vorfällen. Und Cyber-Riks-Vorfälle gibt es massenhaft. Das könnten Ihre Risiken sein:

  • Opfer von Datenschutzverletzungen können gegen Sie Schadensersatzforderungen stellen
  • Ihre Daten und Programme müssen u.U. aufwändig rekonstruiert werden
  • Die Landes-Datenschutzbehörde verlangt umfangreiche IT-forensische Gutachten, wie es zu dem Vorfall kommen konnte und wie Sie sich zukünftig davor schützen können
  • Cyber-Erpresser fordern von Ihnen Lösegeld zur Freigabe der Daten
  • Die betroffenen Banken fordern Schadensersatz
  • Ihre EDV steht still und Sie haben erhebliche Mehrkosten, um die Arbeit nachzuholen.
  • und vieles mehr

Insbesondere große oder öffentliche Auftraggeber fordern Sicherheiten, z.B.:

  • Ausführungsbürgschaften
  • Gewährleistungsbürgschaften
  • Vertragserfüllung inkl. § 650m BGB (FoSIG)
  • Anzahlung / Vorauszahlung / Bauhandwerkerversicherung nach § 650f BGB / Bietung

Diese und weitere Bürgschaftsversicherungen (Kautionsversicherungen) bieten wir Ihnen gerne an.

Im Bereich der Rechtsschutzversicherung bieten wir nicht nur die normalen Privat- und Firmen-Rechtsschutzversicherungen an, sondern z.B. auch

  • Allgemeiner Vertrags-Rechtsschutz
  • Anstellungsvertrags-Rechtsschutz für den Geschäftsführer
  • Vermögensschaden-Rechtsschutz
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz

Längst nicht jeder Sanitärinstallationsbetrieb baut Geothermie Anlagen. Das ist etwas für Experten.

Auch der Versicherungsschutz für solche Experten sollte in Expertenhänden liegen, da man hier neben den üblichen Versicherungen auch spezielle Absicherungen benötigt. Zum Beispiel die “Bohrlochversicherung”.

Das Besondere an diesem Versicherungsschutz ist, dass die Versicherung auch bei unverschuldeten Schäden leistet.